WHO WE ARE

Tanzakademie Basel 2019

 

Was meinen wir, wenn wir «Ich» sagen? Man ist Teil einer Familie, eines Freundeskreises, eines sozialen Netzwerks, einer Schulklasse, eines Quartiers, eines Landes, einer Welt. Immer gehören wir zu einem «Wir» dazu, das uns prägt, das wir mit unserem Tun mitgestalten und für das wir gemeinsam Verantwortung tragen.

Schüler*innen der Primarschule St. Johann sind die Hauptdarsteller*innen von Who We Are. Sie sind kulturell, sozial und religiös sehr verschieden geprägt, was sie verbindet, ist das Quartier und das Schulhaus, in welches sie alle zum Unterricht hingehen. Während eines halben Jahres wurden die wöchentlichen Turnlektionen in der Schule durch Tanzunterricht ersetzt. Dabei nähern sich die Kinder verschiedenen Formen von Tanz an und denken parallel über das «Ich» und das »Wir» nach. In diesem halben Jahr voller ausprobieren, schwitzen, Fantasien entwickeln, herumtoben und trainieren, trainieren, trainieren, sind sie zu einer Tanzcompany zusammengewachsen und zeigen uns nun, wo sie wohnen, wie sie sich bewegen, was sie bewegt. Who We Are ist das flirrende Portrait einer Gruppe junger Menschen im Spannungsfeld von Privatheit und Öffentlichkeit, eine Momentaufnahme, ein kraftvoller Entwurf von Zusammengehörigkeit.

 

Künstlerische Leitung Beatrice Fleischlin, Anja Meser
Choreografien und Coaching Théury Pereira Nunes, Rebecca Weingartner, Anja Meser, Beatrice Fleischlin
Film Ian Purnell, Marie Zahir
Support Kostüme Diana Ammann
Assistenz Elena Conradt
Fotos Guillaume Musset

Mit Unterstützung von Swisslosfonds Basel-Stadt, Jacqueline Spengler Stiftung
Im Rahmen von Das Tanzfest Basel

Vorstellungen:

3. Mai 2019, PREMIERE, Kaserne Basel
4. Mai 2019, Kaserne Basel

5. Mai 2019, Kaserne Basel

(Rundgang durch das St.Johannsquartier)

WHO WE ARE

​© 2010-2020 fleischlin/meser